Ein Daimler-Benz O 407 als „Weihnachtsgeschenk“

Kurz vor dem Weihnachtsfest 2014 erhielten wir die Gelegenheit, einen der letzten in Deutschland noch existierenden Daimler-Benz O 407 aus zentraler Bestellung der Deutschen Bundesbahn in unsere Sammlung aufzunehmen.
Das Fahrzeug vom Baujahr 1988 verfügt über die zeitgenössische Ausstattung aller damaliger Bundesbahn-Busse; dazu gehören beispielsweise die Matrixanzeigen vom Typ AEG-Annax sowie die karierten Polsterstoffe des Designs „Harlekin“ in Kombination mit brauner Nadelflies-Verkleidung von Sitzrücken und Seitenwänden.
Unser Fahrzeug war für den Geschäftsbereich Bahnbus (GBB) Nürnberg vorgesehen und sollte dort das Kennzeichen DB 19-823 erhalten. Durch den Beschluss der Bundesbahnverwaltung, die einzelnen GBB’s in rechtlich eigenständige Gesellschaften umzuwandeln, ist es dazu jedoch nicht mehr gekommen. Mit Wirkung vom 01.10.1988 entstand die Omnibusverkehr Franken GmbH (OVF) und alle Busse des GBB Nürnberg wurden von Bundesbahn-Zulassung auf eine Kennzeichenkombination beginnend mit N-WA *** umgemeldet. Am 25.11.1988 wurde unser Fahrzeug schließlich auf N-WA 823 zugelassen und der Betriebsstelle Würzburg zugeteilt, wo es auch während der gesamten Einsatzzeit stationiert war.
Nach Ausmusterung beim OVF fand unser Bus im Linien- und Schulbusverkehr eines Pfarrweisacher Omnibusunternehmens ein neues Tätigkeitsgebiet, in dem er bis Mai 2014 regelmäßig eingesetzt wurde und aufgrund der dort erfahrenen guten Pflege problemlos eine Gesamtlaufleistung von über 1,2 Mio km abspulte! Durch die Neuvergabe der einstigen Stammlinie hatte der Unternehmer für dieses Fahreug keinen Bedarf mehr, sodass die Abmeldung erfolgte.
Im Dezember 2014 konnten wir den Wagen schließlich in unseren Bestand überführen, wo er als typischer Überlandbus der Bundesbahnzeit erhalten bleibt. Aufgrund des guten technischen Zustands erhält der Bus nach Beseitigung kleinerer altersbedingter Korrossionsschäden problemlos TÜV, sodass er in naher Zukunft zuerst einsatzbereit hergerichtet werden und anschließend nach und nach eine Behebung der optischen Mängel erfolgen soll. Da der Fahrzeugtyp O 407 bis ins Jahr 2001 weitgehend unverändert gebaut wurde, sind zahlreiche Ersatzteile nach wie vor erhältlich. Bei unseren anderen Fahrzeugen siehts leider weniger rosig aus…

In diesem Sinne wünschen wir euch allen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch in ein erfolgreiches Jahr 2015!