Bewegungsfahrt SL 202

Nach gut viermonatiger Standpause konnte sich unser Wagen 16 heute wieder einmal über eine Bewegungsfahrt freuen.

Nachdem das vorhandene Batterieladegerät mit dem Laden der 225Ah-Batterien trotz Freigabe wohl doch etwas überfordert war und schließlich den Dienst versagte, musste eine andere Lösung zum Starten des Busses her. Die Lösung fanden wir in einem portablen Startergerät, welches ohne Fremdstromversorgung auskommt. Netterweise wurde uns dieses Gerät von einem befreundeten Busunternehmer ausgeliehen.

Der Motorstart verlief – wie bisher immer – völlig problemlos und der Motor sprang an, als wäre er erst am Vortag zuletzt abgestellt worden. Nachdem ausreichend Druckluft vorhanden war, konnten wir uns also wieder einmal in Bewegung setzen. Die Bremsen waren etwas fest, hatten sich aber nach einem Ruck gelöst und das Fahren war kein Problem. Fazit: Läuft!

Die nächste Bewegungsfahrt soll uns dann hoffentlich direkt zu einer Karosseriewerkstatt führen, damit die maroden Bleche und Streben des MAN endlich erneuert werden…